1     Präambel

Verantwortlich für „meinHausplaner“ ist, Bott EDV-Systeme GmbH, Am Stachus 3a , 63820 Elsenfeld nachfolgend  bezeichnet als „Anbieter“ oder „meinHausplaner“ bezeichnet.


Im Verhältnis zwischen dem Anbieter und dem Nutzer des Dienstes(Bereitstellen der meinHausplaner Software) gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit der Anmeldung bei meinHausplaner erklärt sich der Nutzer mit diesen AGB einverstanden. Bei der Anmeldung erhält der Nutzer die Möglichkeit, von den AGB Kenntnis zu nehmen und muss die Geltung der AGB durch das Setzen eines Hakens bestätigen. Sofern der Nutzer mit diesen AGB nicht einverstanden ist, darf er sich nicht registrieren und die Software „meinHausplaner“ herunterladen.


Abweichende Bedingungen des Nutzers finden keine Anwendung, außer meinHausplaner hat der Anwendung zuvor ausdrücklich zugestimmt.


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen dem Nutzer jederzeit auf der Website www.meinHausplaner.net/agb.html zur Verfügung und können dort nach Belieben herunter geladen, gespeichert und ausgedruckt werden.

 

2     Angebot von meinHausplaner

Das Projekt meinHausplaner ermöglicht es dem Privatanwender Planungstätigkeiten für ein selbst zu erstellendes Einfamilienhaus durchzuführen. Dazu stellt die Plattform meinHausplaner die Software meinHausplaner dem Privatanwender kostenlos zur Verfügung und unterstützt sein Planungsvorhaben noch mit anderen Fachinformationen wie Literatur und firmenspezifische Informationen und Angebote. Die Plattform meinHausplaner ist nur möglich, da sie von Sponsoren der Industrie unterstützt wird.

Durch den Anbieter wird die Software meinHausplaner zum Download auf einer Plattform im Internet zur Verfügung gestellt.  Über diese Plattform können die registrierten Nutzer die Software kostenlos downloaden. Die Lizenz für Nutzung der Software meinHausplaner beinhaltet die Nutzung für den privaten Gebrauch. Eine Nutzung für gewerbliche Zwecke ist ausdrücklich untersagt und nicht erlaubt. Dies gilt auch, wenn die gewerbliche Nutzung kostenlos erfolgt. Der registrierte Nutzer willigt mit dem Download und der Annahme dieser AGB ein, dass seine gespeicherten Daten an die Sponsoren(Partner von meinHausplaner) und deren Partner des Projekts meinHausplaner, für Informationszwecke auf postalischem, elektronischem und telefonischem Wege weitergegeben werden.

Um die Plattform nutzen und den Service in Anspruch nehmen zu können, ist ein Zugang zum World Wide Web notwendig. Ebenso erforderlich sind alle technischen Vorrichtungen, beispielsweise ein Computer und ein Modems oder sonstige technische Geräte, die den Zugang zum Internet ermöglichen. Für das Vorhandensein dieser technischen Einrichtungen sowie die im Zusammenhang mit der Nutzung entstehenden Kosten ist allein der Nutzer verantwortlich.

Sämtliche Angaben des Nutzers werden in einer Datenbank des Anbieters gespeichert. Selbstverständlich werden diese Daten nach strengen Richtlinien von dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

Die Dienstleitung/der Service von meinHausplaner wird ausschließlich für die private Nutzung angeboten. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht erlaubt. meinHausplaner behält sich das Recht vor, jederzeit seine Plattform und den Dienst mit oder ohne Mitteilung an die Nutzer vorübergehend oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen.

3     Anmeldung und Abmeldung

Um die Software meinHausplaner nutzen zu können, ist eine Anmeldung (Registrierung) des Nutzers erforderlich.

Mit seiner Anmeldung (Registrierung) erkennt der Nutzer an, dass er vollumfänglich für alle Aktivitäten, die mit der Software ausgeübt werden, verantwortlich ist. Wenn der Nutzer einer anderen Person die Nutzung der Software gestattet, ist er verantwortlich für das Verhalten dieses Nutzers.

Für die Anmeldung muss der Nutzer seinen realen Namen angeben. Die Verwendung von Pseudonymen oder Künstlernamen ist nicht gestattet. Der Nutzer darf sich nur einmal anmelden und die Software downloaden. Mehrfach-Anmeldungen und Downloads sind nicht möglich. Im Zuge der Anmeldung versichert der Nutzer, dass alle im Anmeldeformular genannten Daten wahrheitsgemäß, genau und aktuell sowie vollständig angegeben sind. Sollte es für den Anbieter Grund zu der Annahme geben, dass die im Zuge der Registrierung vom Nutzer gemachten Angaben unwahr, ungenau, überholt oder unvollständig sind, behält sich der Anbieter das Recht vor, den Download der Software zu verweigern.

4     Datennutzung und Datenschutz
Der sensible und verantwortungsvolle Umgang mit den personenbezogenen Daten aller Nutzer ist für meinHausplaner von äußerster Wichtigkeit und meinHausplaner ist sich dessen bewusst.  Sämtliche datenschutzrechtlichen Gesetze und Bestimmungen werden von meinHausplaner genauestens befolgt. Zu diesen Bestimmungen zählen vor allem das Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (§§ 85 ff. TKG) und die gesetzgeberischen Vorgaben auf EU-Ebene. Der Anbieter ist berechtigt, Inhalte zu speichern und an Dritte weiterzugeben, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder nach pflichtgemäßem Ermessen notwendig und rechtlich zulässig ist. So zum Beispiel um entweder etwa gesetzliche Bestimmungen oder richterliche oder behördliche Anordnungen zu erfüllen, diese AGB durchzusetzen, auf die Geltendmachung einer Rechtsverletzung durch Dritte zu reagieren oder die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit des Anbieters, seiner Nutzer oder der Öffentlichkeit zu wahren.

5     Registrierung der Software

Die Software meinHausplaner muss innerhalb von 30 Tagen nach Installation registriert werden. Die Registrierung der Software ist kostenlos. Nach der Registrierung ist die Nutzung der Software an das jeweils verwendete Computersystem gebunden. Wird die Software auf ein anderes Computersystem erneut installiert, so ist eine erneute Registrierung innerhalb von 30 Tagen notwendig. Die Software meinHausplaner kann maximal zehnmal online registriert werden. Danach ist eine Registrierung nur noch per Telefon möglich. Die Software darf weder disassembliert noch an andere Personen weitergegebenen werden. Kopien der Software dürfen für den eigenen privaten Gebrauch angefertigt werden. Die Kopien dienen nur zur Datensicherung und dürfen nicht an andere Personen weitergegeben werden. Der Anbieter übernimmt keinerlei Gewähr für die mit der Software angefertigten Daten. 

6     Systemvoraussetzungen

Für den Betrieb der Software gelten folgende Mindest-  Hardwarevoraussetzungen. Ein Betrieb unterhalb der Mindestvoraussetzungen der Software ist nicht vorgesehen und wird nicht untesrtützt.

 

¨          PC Pentium IV 1600 MHz  oder höher

¨          Eine BAUSET-Installation benötigt bis zu 8 GByte Festplattenka-

        pazität.  Zusätzlich wird Platz für erfaßte Projekte benötigt.

¨          1024 MByte Arbeitsspeicher (2048 MByte empfohlen)

¨          Graphikkarte Auflösung min. 1200x768 bei 16 Bit Farbtiefe

¨          CD-ROM-Laufwerk

¨          Betriebssystem Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7

¨          Farbgraphikbildschirm mind. 17”,

        Auflösung 1200 x 768 Pixel;

¨          2-Tasten Maus (3-Tasten Maus empfohlen)

 

Alle Komponenten müssen der aktuellen Kompatibilitätsliste für MS- Windows 2000/XP/Vista, Windows 7  entsprechen.

 

7     Eigentumsrechte

Der download der Software beinhaltet eine Lizenz für den Käufer als zeitlich unbegrenztes, nicht ausschließliches Nutzungsrecht an der im Download beinhalteten Software  und Daten in der gelieferten Version für den ausschließlich privaten Gebrauch. Weitergehende Rechte werden nicht übertragen.

 

Sollten eventuelle. Hardware und Betriebssystem für die Anwendung nicht geeignet sein, können daraus keine Rechte hergeleitet werden.

 

Die Programmdokumentation erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und hundertprozentige Richtigkeit. Maßgebend für den Programmablauf ist im Zweifelsfall immer die Menü- und Dialogsteuerung der Software und nicht die Dokumentation.

 

Die in der Dokumentation enthaltenen Informationen und Daten entsprechen nach sorgfältiger Prüfung dem neuesten Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Etwa dennoch enthaltene Druckfehler und Irrtümer können  nicht ausgeschlossen werden. Die Angaben in der Dokumentation haben informativen Charakter ohne Zusicherung von Eigenschaften.

 

Der Gebrauch der Software ist nur auf den Arbeitsplätzen erlaubt, für die eine Lizenz erworben ist. Der Nutzer ist verpflichtet dafür zu sorgen, dass Dritte keinen Zugriff auf Originale oder Kopien der Software erhalten.

 

Der Nutzer hat das Recht und die Pflicht, die Software für den eigenen Gebrauch zur Datensicherung auf eigene Datenträger zu kopieren. Hat er die Sicherung versäumt, kann nur die neueste Version der Software geliefert werden.

8     Gewährleistung

Die Gewährleistungspflicht für die Software, beträgt zwölf Monate ab dem Zeitpunkt der Lieferung. meinHausplaner genügt seiner Gewährleistungspflicht, wenn er bei eventuellen Fehlern einen Weg aufzeigt, auf dem solche Fehler umlaufen werden können. Voraussetzung dafür ist, dass der Nutzer eine exakte Fehlererzeugungsbeschreibung und ggf. auf Anforderung von meinHausplaner Daten liefert, mit denen sich der Fehler zielsicher reproduzieren lässt. Ist ein Nutzer der Meinung, es handele sich um einen schwerwiegenden Programmfehler, der ihn bei der Arbeit wesentlich behindert, muss die vor beschriebene Fehlererzeugungsbeschreibung unbedingt schriftlich erfolgen.

 

Nach Wahl kann meinHausplaner stattdessen auch kostenlos eine neuere Version der Software liefern, die dann vom Nutzer kostenlos installiert wird. Durch eine Mängelrüge oder eine der vorgenannten Abhilfen wird die Gewährleistungspflicht nicht unterbrochen oder verlängert.

9     Ständige Softwareberatung - Info-Line

Der Kunde kann während der Nutzung von meinHausplaner die kostenpflichtige  Hotline der Bott EDV-Systeme GmbH in Anspruch nehmen.

 

Diese Info-Line ist besetzt an folgenden Arbeitstagen:

 

Montag – Donnerstag       09.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00

Freitag                           09.00 - 12.00

 

Die Nummer der Hotline ist: 0900-5-22738. Die Nutzungsgebühr beträgt € 1,95 pro Minute.

 

Werden bei einer Beratung direkt programmabhängige Punkte besprochen, ist eine Beratung nur dann möglich, wenn der Nutzer  mit der neuesten Version arbeitet. Ältere Programmversionen werden von meinHausplaner nicht vorgehalten.

 

meinHausplaner behält sich die Änderungen der Info-Line Zeiten vor.

10     Allgemeines

Bei Erscheinen einer neuen Version von meinHausplaner sind ältere Versionen  nicht mehr lieferbar.

 

Erfolgt eine Fehleranalyse, auch während der Gewährleistungspflicht, im Hause des Kunden, werden die Kosten dafür nach Aufwand berechnet.

 

meinHausplaner haftet in keinem Fall für die Wiederbeschaffung von Daten.

 

Der Nutzer muss seine Daten in der aktuellen Form auf ein anderes als das Hauptmedium sichern, um sich selbst vor Verlusten zu schützen und fehlerhafte gegen gesicherte austauschen zu können.

 

Dies gilt insbesondere vor der Anwendung von Sonderprogrammen (das sind z.B. Installationsprogramme und Datenumsetzungsprogramme bei Versionswechsel), bei denen eine Beeinflussung von Nutzerdaten aber nie gänzlich ausgeschlossen werden kann.

 

Der Nutzer kann sich nicht darauf berufen, diese Verpflichtung nicht gekannt zu haben. Die eventuell notwendige Restaurierung der Daten erfolgt durch den Nutzer auf dessen Kosten.

 

meinHausplaner übernimmt weder ausdrücklich noch stillschweigend eine weitergehende Haftung irgendwelcher Art. Auch die Haftung für Verkäuflichkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck, sowie die Haftung für zufällige Schäden oder Folgeschäden, die sich aus der Bereitstellung, dem Betrieb oder der Verwendung der Software und Daten ergeben oder damit zusammenhängen, sind ebenfalls ausgeschlossen.

 

Besondere Zusicherungen von meinHausplaner gelten nur, wenn sie von meinHausplaner schriftlich bestätigt sind.

 

Erfüllungsort ist Elsenfeld, Gerichtsstand für alle vertraglichen und mit dem Vertrag in Zusammenhang stehenden Ansprüche ist Aschaffenburg.

11     Elektronische Angriffe durch Hacker, Crawler etc.

Elektronische Angriffe jeglicher Art auf die Plattform/die Datenbank/die Software/das Netzwerk von meinHausplaner sind strikt untersagt. Jeder elektronische Angriff führt zum sofortigen Ausschluss des Nutzers und wird zivil- und strafrechtlich verfolgt. Als elektronische Angriffe gelten insbesondere, ohne dass diese Aufzählung abschließend wäre:
Hacking-Versuche, d.h. Versuche, die Sicherheitsbarrieren von meinHausplaner zu überwinden, zu umgehen, oder auf sonstige Art außer Kraft zu setzen
• Einsatz von Computerprogrammen zum automatischen Auslesen von Daten wie z.B. Crawlern (alias Spider oder Robot, kurz: Bot)
• das vorsätzliche Anwenden und/oder Verbreiten von Viren, Würmern, Trojanern
• Verwendung von Links, Programmen oder sonstigen Verfahren, die die Plattform/die Datenbank/das Netzwerk von meinHausplaner oder einzelne Nutzer schädigen können oder sollen
Brute Force Attacken
massenweiser E-Mail-Versand (Spamming)

12     Datenschutz-Erklärung
Der sensible und verantwortungsvolle Umgang mit den personenbezogenen Daten aller User ist für meinHausplaner äußerst wichtig Sämtliche datenschutzrechtlichen Gesetze und Bestimmungen werden von meinHausplaner befolgt. Zu diesen Datenschutzgesetzen zählen vor allem das Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (§§ 85 ff. TKG) und die gesetzgeberischen Vorgaben auf EU-Ebene.

Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der oben unter Ziffer 1. genannten personenbezogenen Daten durch meinHausplaner erfolgt entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere §§ 3 ff. TDDSG und §§ 28, 29 BDSG).

Zweck der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch meinHausplaner ist allein die Ermöglichung und Aufrechterhaltung des von meinHausplaner seinen Nutzern zur Verfügung gestellte Nutzung der meinHausplaner Software.

Die von meinHausplaner eingesetzten, ständig aktualisierten Firewalls und andere Sicherheitssysteme der meinHausplaner Software sollen die Nutzer soweit wie möglich vor Viren und unerlaubten Zugriffen von außen auf das meinHausplaner schützen. meinHausplaner wird jeden entdeckten Angriff durch Hacker u.ä. zivilrechtlich und strafrechtlich verfolgen. meinHausplaner verpflichtet sich, den in dieser Datenschutz-Erklärung vorgegebenen Standard einzuhalten und auch künftig ständig an einer Verbesserung des Datenschutzes im Interesse der Nutzer des meinHausplaner zu arbeiten.

13     Erhaltungsklausel/Änderungen der AGB
Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen hiervon unberührt.
meinHausplaner behält sich das Recht vor, diese AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen.